• Die Mischung aus spanischen und arabischen Genüssen.
  • Hängender Thunfisch am Seil.
  • Couscous-Teller in Marokko.
  • Leckere Sevillaner Orangen-Marmelade als kleines Lunch.
  • Die unterschiedlichen Olivenöle kosten.

Das kulinarische Andalusien

In jedem Land gibt es spezifische Besonderheiten. Neben dem Manchego (ein Hartkäse) und den Oliven, gibt’s es in Andalusien viele weitere Leckereien. Zum Beispiel die sonnengereiften Orangen in Sevilla, die Fische vor der Costa de la Luz, den Sardinen aus dem Mittelmeer oder dem iberischen Schwarzhufschwein im Hinterland. Typische Gerichte lassen sich natürlich auch kosten: Tapas, Paella, gegrillte Sardinen und Thunfisch finden Sie an kleinen Ständen auf dem Markt oder direkt im Hafen.

Zu den Lebensmitteln gehört natürlich auch etwas zu trinken. Der Sherry, der seinen Ursprung in Jerez de la Fronterra hat oder der mit Früchten abgeschmeckte Rotwein: Sangria. Sie merken – Kulinarik findet sich hier an vielen Ecken.

Zu unseren Bausteinen in Andalusien

  • Fischmarkt in Griechenland - Kulinarik ganz frisch
  • Tavernenbesuche - eintauchen in die griechische Kulinarik
  • Wurst und Knoblauch am Marktstand in Athen
  • Süßes und Herzhaftes beim Frühstück im Patiohotel
  • Leckeres selbstgemachtes Essen kosten
  • Kleine Platte bei einer griechischen Familie Zuhause

Abwechslungsreiches Griechenland

Das Land der Oliven, Fetakäse und Ouzo… Lassen Sie sich von einer griechischen Familie zum Moussaka-Essen einladen oder backen Sie Ihre eigenen Pita Brötchen (herzhafte Törtchen). Genießen Sie eine ausgiebige Weinprobe im Weingut auf Santorin und besuchen Sie eine Ouzofabrik und erfahren spannende Details über den Herstellungsprozess des Nationalgetränks.

Während hierzulande in einem griechischen Restaurant viel Fleisch serviert wird, ist die Küche in Griechenland in Wirklichkeit viel abwechslungsreicher. An der Küste wird frischer Fisch und Tintenfisch serviert und ein griechischer Salat mit Feta ist eine herrlich frische Vorspeise. Probieren Sie unbedingt auch die verschiedene Süßspeisen wie Baklava.

Zu unseren Bausteinen in Griechenland

  • Echtes italienisches Gelato
  • Italienische Spezialitäten: Arancino
  • Frau bei der Weinverkostung
  • Arbeit mit dem Nudelholz
  • Frischer Fisch auf dem Markt
  • Auf dem Markt in Italien
  • Eigene leckere Pizza herstellen - Kulinarik in Italien

Kulinarische Träume in Italien

Nichts ist uns so vertraut wie die geliebte italienische Küche, egal ob als Kind oder als Erwachsener – frische Pasta mit Basilikum oder eine große Pizza mit knusprigem Boden gehen immer! Tauchen Sie ein in das Dolce Vita bei einem Kochkurs mit einer echten italienischen Mamma und lernen Sie die Kunst des perfekten Pizzateigs. Schlendern Sie über die lokalen Märkte in Florenz und genießen Sie die Vielfalt der italienischen Kulinarik.

Auf regionalen Höfen lernen Sie etwas über die Herstellung von Käse und verkosten Leckerbissen wie Salami und Honig. Doch was wäre Italien ohne ein Glas Wein! Die zahlreichen Weinreben an den Hängen rund um den Gardasee und den Ätna, sowie der Toskana, laden Sie dazu ein etwas mehr über die Traube zu erfahren und natürlich auch verschiedene Weine zu verkosten – Häppchen wie Bruschetta und eigenes Olivenöl dürfen hier natürlich nicht fehlen.

Zu unseren Bausteinen in Italien
  • In der Gravity bar ein Guinness probieren
  • Probieren Sie die verschiedenen Genüsse der Jameson Brauerei Copyright@TourismIreland
  • Clotted Cream zum Scone im Bantry House

Kulinarische Genüsse aus Irland?

Auf der kulinarischen Europakarte ist Irland nicht so richtig zu entdecken, aber ein paar Highlights finden sich trotzdem auf der Insel. Neben den zahlreichen flüssigen Genüssen aus Whiskey, Bieren (vor allem Guinness) bieten Pub’s eine Vielzahl an Burger-Variationen, belegten Sandwiches und dazu passend Pommes. Ist noch nicht so richtig kulinarisch? Dann halten Sie in einem der Fischerorte und genießen die Gerichte mit frischen Fisch aus dem Atlantik.

Weitere Gaumenfreuden: Sheperd’s Pie (ein Ofengericht aus Hackfleisch mit Saison-Gemüse und einer Kartoffelpüree-Kruste), Fish&Chips mit Erbsenmus und zum Nachtisch Variationen von Crumble.

Am Frühstückstisch bietet die irische Küche neben dem full-irish breakfast aus Eiern, Speck, white and black pudding auch vegetarische Varianten und häufig auch Scones. Diese kleinen Brötchen schmecken aber nicht nur am Morgen sondern auch wunderbar zu einem irischen black tea.

Zweifeln Sie noch? Dann erkunden Sie bei einer kulinarischen Stadtführung die Genüsse aus Cork!

Zu unseren Bausteinen in Irland

 

 

Gemeinsam Paella essen, im Urlaub oder Zuhause
Blog

Essen

Geschmacksreise in den eigenen 4 Wänden

Von Laura

Reisen Sie schon vom Herd aus mit unserem Paella Rezept nach Andalusien!
Read this post
Italienische Cannoli
Blog

Essen

Eine kulinarische Reise durch Sizilien

Von Verena

Begleiten Sie uns auf eine kulinarische Reise durch Sizilien! Es wird lecker!
Read this post