Beste Reisezeit für Griechenland

  • Klima
  • Temperature (Celsius)
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
AthenShowersSunny IntervalsSunny IntervalsSunny IntervalsSunny IntervalsSunSunSunSunSunny IntervalsSunny IntervalsShowers
KykladenShowersSunny IntervalsSunny IntervalsSunSunSunSunSunSunSunSunny IntervalsShowers
KretaShowersSunny IntervalsSunny IntervalsSunny IntervalsSunSunSunSunSunSunny IntervalsSunny IntervalsShowers
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Athen8101316202528292120159
Kykladen121213171923252623221715
Kreta101114182024262625221815

Die griechischen Inseln und das Küstengebiet

Ausblick auf eine Bucht auf AmorgosAuf den Kykladen und den Ionischen Inseln herrscht ein mediterranes Klima mit trockenen Sommern und nassen Wintern mit milden Temperaturen. Im Sommer weht eine angenehme Meeresbrise über die Inseln. Im Frühjahr ist der Himmel strahlend blau und wolkenlos, die Temperaturen angenehm und die Natur steht in voller Blüte. Das Meerwasser kann noch etwas kalt sein, ideal für ein erfrischendes Bad. Im Herbst ist die Sonne weniger stark, aber die Temperaturen sind immer noch angenehm. Die Farben der Landschaft sind nuancenreicher und es ist ruhiger auf den Inseln. Im Winter schließen viele Hotels, Restaurants und Geschäfte auf den kleineren Inseln. Auch die Fähren und Busse fahren in dieser Zeit nur eingeschränkt.

Zu unseren Bausteinen in Griechenland

Das griechische Festland

Aussicht auf die UmgebungAuf dem griechischen Festland und dem Peloponnes kann es in den Monaten Juli und August bei über 30 Grad auch im Landesinneren sehr warm werden. Im hügeligen Binnenland des Peloponnes ist der Sommer angenehm, mit einer Temperatur von etwa 25 Grad. Abends kühlt es allerdings schnell ab.

Von November bis März fällt im Verhältnis am meisten Niederschlag, oft ist es aber auch kalt und sonnig. In diesen Monaten ist es herrlich ruhig im Land – und die Preise sind natürlich geringer als in der Hochsaison. Die ideale Gelegenheit um sich die zahlreichen kulturellen Highlights Griechenlands ganz in Ruhe anzusehen.

Zu unserem Bausteinen auf dem Festland

Kreta

griechenland-kreta-landschaft-ziegenAuch auf Kreta finden Sie im Frühling und Herbst angenehme Temperaturen, optimal um die Insel kenne zu lernen und aktiv zu entdecken. Es kann zwar ein wenig regnen, aber die Blüten sind im Frühjahr besonders schön. Die Temperaturen geben schon ein Vorgeschmack auf den warmen Sommer. Das Thermometer steigt dann auf 30 Grad an. Wanderungen und andere Aktivitäten sind dann am Morgen oder am Abend besser. Entspannen Sie tagsüber lieber am Strand mit einer Meeresbrise.

Im Herbst sinken die Temperaturen wieder und die ersten Regenschauer sind zurück. Jedoch färbt sich die Landschaft und Sie können tolle Sommertage genießen und dazwischen den ganzen Tag aktiv sein.

Zu unserer Urlaubsreise auf Kreta